Translate

9. Mai 2020

Corona-Pandemie: Normalisierung des Praxisbetriebs

Liebe Patienten,
zunehmend kommt Struktur in das Corona-Chaos und überall normalisieren sich langsam die Abläufe auf einem neuen Niveau. Wir haben schon früh in der Corona-Krise unsere Praxisabläufe angepasst und die Patientenströme kanalisiert, um ein für Patienten und Personal kleinstmögliches Covid-19-Infektionsrisiko zu erreichen. Es hat sich bereits fest eine Infektionssprechstunde zur Betreuung aller Infektions- und natürlich besonders Corona-Verdachtsfälle etabliert. Im Rahmen dieser Infektionssprechstunde, die wir aktuell Montag, Mittwoch und Freitag (ab 15.6.2020: Montag und Donnerstag) jeweils von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr in einem extra vor der Praxis aufgebauten Zelt-Pavillion anbieten, führen wir auch die Testung auf Sars-Cov-2-RNA (PCR Test, Abstrich) und die Bluttestung auf Anti-Sars-Cov-2-IgG- und IgM-Antikörper (ELISA, Epitope Diagnostics) durch. 

In den Praxisräumen selbst achten wir auf eine strikte räumliche Trennung aller Patienten. Insbesondere bemühen wir uns um eine möglichst fließende Organisation der Praxisabläufe und um die Minimierung von gemeinsamen Wartezeiten in unserem Wartezimmer. Bitte unterstützen Sie uns,  und vereinbaren Sie möglichst immer vorab einen Termin! 

Termine können sowohl telefonisch als auch selbstständig im Internet unter www.p-gg.de auch ganz kurzfristig vereinbart werden.

Selbstverständlich tragen wir aktuell bei allen Patientenkontakten einen Mund-Nasenschutz und wir bitten auch alle Patienten, in den Gemeinschaftsräumen einen entsprechenden Schutz zu tragen. Die Infektionssprechstunde führen wir in vollständiger Schutzkleidung durch. Hausbesuche sind weiterhin möglich und werden nach Anmeldung zeitnah durchgeführt. Auch bei den Hausbesuchen achten wir selbstverständlich auf eine dem Infektionsrisiko angepasste Schutzausrüstung.


Blog abonnieren per Email

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Dieses Blog durchsuchen

Beliebte Posts