Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter

Was passiert mit mir, wenn ich plötzlich oder langsam meinen Willen nicht mehr klar äußern kann?
Wie soll meine weitere Versorgung dann aussehen?
Wer wird meine Interessen dann vertreten?
Welche Dinge im Leben und Sterben sind mir wichtig?
 
Diese und andere Fragen können in einer Vorsorgevollmacht angesprochen werden. Das Bayerische Justizministerium hat hierzu eine weithin anerkannte Vorlage mit Anleitung entworfen, die Sie unter folgender Adresse downloaden können.
 
Gerne sind wir Ihnen bei der Ausfertigung Ihrer persönlichen Patientenverfügung behilflich und diskutieren mit Ihnen Ihre Zweifel und Fragen.
 
 

Keine Kommentare: