Akademische Forschungspraxis Osteoporose

Als akademische Forschungspraxis beteiligen wir uns an einer von der Abteilung Allgemeinmedizin der Universität Göttingen und dem Robert-Koch-Institut Berlin initiierten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Studie zur Erforschung des Knochenbruchrisikos durch Osteoporose.

Alle Patientinnen ab 60 Jahre und alle Patienten ab 70 Jahre sind zur Teilnahme eingeladen. Es werden die grundlegenden Osteoporose-Risikofaktoren erfasst und ein Mobilitätstest durchgeführt, Sie erhalten im Anschluß sofort eine Einschätzung Ihres aktuellen Knochenbruchrisikos und therapeutische Empfehlungen.

Die Studie läuft über 1 Jahr, insgesamt sollen in unserer Praxis 200 Patienten erfasst werden.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Keine Kommentare: